Copenhagen Card 2024

Interessieren Sie sich für die offizielle Copenhagen Card?

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Kopenhagen Card im Detail vor. Wir erklären, was das Produkt bietet, wie es funktioniert und wo Sie die City Card kaufen können. Für jedes verkaufte Produkt erhalten wir eine Provision.

Eine wichtige Besonderheit: Es gibt zwei Varianten der Copenhagen Card, die sich deutlich voneinander unterscheiden.

Copenhagen Card „Discover“

Copenhagen Card Discover

Informationen zur Copenhagen Card „Discover“:

  • Wählen Sie aus etwa 80 Attraktionen
  • inkl. Öffentliche Verkehrsmittel
  • Mehrere Bootsfahrten inklusive
  • Gültig für 24, 48, 72, 96 oder 120 Stunden
  • Digitale City Card für Ihr Mobiltelefon
  • Kostenfreie App zur Nutzung der City Card

Einige Top-Attraktionen: Tivoli Gardens, Schloss Rosenborg, Schloss Amalienborg, Schloss Christiansborg, Dänisches Nationalmuseum, Zoo Kopenhagen, Planetarium, Runder Turm etc.

Preis: ab 479 DKK (64 €) – je nach Gültigkeitsdauer.

Copenhagen Card „Hop“

Copenhagen Card Hop

Informationen zur Copenhagen Card „Hop“:

  • Wählen Sie aus etwa 40 Attraktionen
  • inkl. Hop-on/Hop-off-Bus (3 Routen)
  • Eine Bootsfahrt inklusive
  • Gültig für 24, 48 oder 72 Stunden
  • Digitale City Card für Ihr Mobiltelefon
  • Kostenfreie App zur Nutzung der City Card

Einige Top-Attraktionen: Tivoli Gardens, Schloss Rosenborg, Schloss Amalienborg, Schloss Christiansborg, Dänisches Nationalmuseum, Zoo Kopenhagen, Planetarium, Runder Turm etc.

Preis: ab 545 DKK (73 €) – je nach Gültigkeitsdauer.

Wie funktioniert die Copenhagen Card?

Die Kopenhagen Card ist die offizielle City Card der dänischen Hauptstadt. Mit dieser Karte haben Sie freien Eintritt zu vielen Sehenswürdigkeiten und Museen sowie zu mehreren Bootsfahrten. Die Copenhagen Card ist ein echtes All-Inclusive-Paket!

Beachten Sie jedoch, dass es zwei Varianten der City Card gibt, die sich voneinander unterscheiden. Die Discover Card beinhaltet ca. 80 Attraktionen, die Hop Card ca. 40 Attraktionen.

  • Beliebte Schlösser: Schloss Rosenborg, Schloss Amalienborg & Schloss Christiansborg
  • Eintritt in die Tivoli Gardens (geschlossen bis 21.03.2024)
  • Top-Museen: Dänisches Nationalmuseum, Glyptoteket, Copenhagen Contemporary etc.
  • Eine Kanalrundfahrt in Nyhavn
  • Öffentliche Verkehrsmittel inklusive (nur Discover Card)
  • Hop-on/Hop-off-Bus inklusive (nur Hop Card)

Innerhalb der Gültigkeitsdauer können beliebig viele Leistungen in Anspruch genommen werden:

  • Discover Card: 24, 48, 72 96 oder 120 Stunden
  • Hop Card: 24, 48 oder 72 Stunden

Je mehr Sehenswürdigkeiten Sie in der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit besuchen, desto mehr zahlt sich die Kopenhagen Card aus.

Nach dem Kauf müssen Sie die Copenhagen Card App herunterladen und Ihre City Card in die App importieren. Vor dem ersten Besuch aktivieren Sie die Karte in der App. Zeigen Sie die App bei allen teilnehmenden Attraktionen vor, um Ihre kostenlose Eintrittskarte zu erhalten.

Mit der Copenhagen Card können Sie leider keine Warteschlangen überspringen.

Welche Attraktionen sind enthalten?

Die offizielle Copenhagen Card deckt bis zu 80 Attraktionen und touristische Leistungen ab, die Sie besuchen können, ohne zusätzliche Eintrittskarten kaufen zu müssen. Dazu gehören beliebte Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Museen und mindestens eine Bootsfahrt.

Die beiden Varianten Discover Card und Hop Card unterscheiden sich im Wesentlichen in der Nutzung von Verkehrsmitteln:

  • Discover Card: Öffentliche Verkehrsmittel für 24 – 120 Stunden
  • Hop Card: Hop-on/Hop-off-Bus für 24 – 72 Stunden
Schloss Rosenborg in Kopenhagen
© Javier Rincón / Unsplash

Museen mit der Copenhagen Card

Mit der Kopenhagen Card können Sie einige beliebte Museen besuchen:

  • Dänisches Nationalmuseum
  • Glyptoteket
  • Naturhistorisches Museum
  • Copenhagen Contemporary
  • Dänisches Widerstandsmuseum
  • Wikingerschiffmuseum (nur Discover Card)
  • ARKEN Museum für Moderne Kunst (nur Discover Card)
  • SMK Nationalgalerie
  • ….

Darüber hinaus können Sie weitere Museen besuchen (alle Museen anzeigen). Während der Gültigkeitsdauer der Kopenhagen Card können Sie alle Museen jederzeit besuchen. Reservierungen sind nicht nötig.

Attraktionen mit der Copenhagen Card

Die folgenden Attraktionen können Sie mit der City Card ohne zusätzliche Tickets besuchen:

  • Tivoli Gardens (geschlossen bis 21.03.2024)
  • Schloss Rosenborg
  • Schloss Amalienborg
  • Schloss Christiansborg
  • Runder Turm
  • Erlöserkirche
  • Zoo Kopenhagen
  • Ripley’s Believe It or Not!
  • Planetarium
  • THE TUBE
  • … (alle Attraktionen anzeigen)

Alle Sehenswürdigkeiten können während der Gültigkeitsdauer der Copenhagen Card jederzeit besucht werden. Reservierungen sind nicht nötig.

Stadtrundfahrten & Bootsfahrten

Aber das ist noch nicht alles. Die Copenhagen Card enthält einige interessante touristische Angebote, mit denen Sie Kopenhagen auf bequeme Weise erkunden können:

  • Hop-on/Hop-off-Bus mit Strømma (nur Hop Card)
  • Kanalrundfahrt
  • Kopenhagen Sightseeing Train
  • Bootstour mit Baadfarten (nur Discover Card)
  • Bootsfahrt mit Netto-Bådene (nur Discover Card)
Hafen in Kopenhagen
© Ava Coploff / Unsplash

Ein zentraler Bestandteil der Copenhagen Card „Hop“ sind die Hop-on/Hop-off-Busse von Strømma, die während der gesamten Laufzeit der City Card genutzt werden können (bis zu 72 Stunden).

Die Busse fahren auf drei Routen durch Kopenhagen:

  • Classic Route (Der Bus fährt täglich das ganze Jahr)
  • Urban Green (Der Fahrplan ist saisonabhängig)
  • Colorful Copenhagen (Der Fahrplan ist saisonabhängig)

Die Copenhagen Card „Hop“ lohnt sich nur, wenn Sie mit den Hop-on/Hop-off-Bussen fahren. Mit der Hop Card können Sie die hellgrünen Busse von Strømma benutzen, aber nicht die Busse von Red Sightseeing.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Copenhagen Card „Discover“ nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in Kopenhagen kostenfrei. Das gilt für die Metro, S-Bahn, Busse und Regionalzüge. Die Discover Card gilt für die Zonen 1 – 99.

Hier sehen Sie die Zonen auf einer Karte: Zonen 1 – 99.

Mit der Fahrkarte erreichen Sie auch außerhalb Kopenhagens gelegene Orte wie Roskilde, Hillerød und Helsingør.

Die meisten Touristen fahren aber vermutlich nur in den Zonen 1 – 4. Zwar sind die unbegrenzten Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln attraktiv, aber sie machen die Discover Card vergleichsweise teuer.

Sie können während der gesamten Gültigkeitsdauer der Copenhagen Card mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

Lohnt sich die Copenhagen Card finanziell?

Es gibt gute Gründe, die Kopenhagen Card zu kaufen, wenn man viele Sehenswürdigkeiten besuchen und mehrere touristische Angebote nutzen möchte. Aber lohnt sie sich auch finanziell?

Diese Frage beantworten wir in diesem Abschnitt.

Was kostet die Copenhagen Card?

Der Preis der Copenhagen Card hängt von der Gültigkeitsdauer ab. Je länger die City Card gültig ist, desto teurer wird sie. Das Preis-Leistungs-Verhältnis verbessert sich jedoch mit zunehmender Gültigkeitsdauer.

Copenhagen Card „Discover“

  • 24 Stunden: 479 DKK / 64 €
  • 48 Stunden: 699 DKK / 94 €
  • 72 Stunden: 879 DKK / 118 €
  • 96 Stunden: 1.019 DKK / 137 €
  • 120 Stunden: 1.149 DKK / 154 €

Copenhagen Card „Hop“

  • 24 Stunden: 545 DKK / 73 €
  • 48 Stunden: 745 DKK / 100 €
  • 72 Stunden: 910 DKK / 122 €

Für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren gibt es eine ermäßigte City Card. Jeder Erwachsene kann zwei Kinder unter 12 Jahren kostenlos mitnehmen. Kinder zwischen 2 und 11 Jahren benötigen allerdings die kostenlose Kids Card.

Beispielrechnung für 3 Tage

Generell gilt: Je länger die Copenhagen Card gültig ist, desto günstiger ist sie pro Tag. Am beliebtesten ist die Variante mit einer Gültigkeitsdauer von 72 Stunden. Mit jedem weiteren Tag wird das Produkt etwas teurer. Am Beispiel der 3-Tage-Copenhagen-Card möchten wir Ihnen zeigen, wie viel Geld Sie sparen können.

AttraktionPreis mit
Discover Card
Preis mit
Hop Card
Preis ohne
Copenhagen Card
Tivoli Gardens (öffnet ab 22.03.24)0,- DKK0,- DKK155 DKK
Schloss Rosenborg0,- DKK0,- DKK140 DKK
Schloss Amalienborg0,- DKK0,- DKK120 DKK
Kanalfahrt0,- DKK0,- DKK109 DKK
Dänisches Nationalmuseum0,- DKK0,- DKK130 DKK
Kopenhagen Zoo0,- DKK0,- DKK239 DKK
Runder Turm0,- DKK0,- DKK40 DKK
Hop-on/Hop-off-BusNicht inklusive0,- DKK319 DKK
Öffentlicher Nahverkehr0,- DKKNicht inklusive440 DKK
Summe879 DKK (Kaufpreis)910 DKK (Kaufpreis)933 DKK + Transport

Mit beiden Varianten der Copenhagen Card können Sie viel Geld sparen, wenn Sie täglich zwei bis drei Angebote nutzen und zusätzlich mit den Hop-on/Hop-off-Bussen oder öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

Fazit: Eine gute Ersparnis ist möglich, wenn die Copenhagen Card mindestens 72 Stunden gültig ist und Sie jeden Tag mehrere kostspielige Leistungen nutzen.

Kauf, Download & Aktivierung

Die Copenhagen Card ist das offizielle Produkt von Wonderful Copenhagen. Sie können die Karte auf der offiziellen Website oder über externe Ticketportale wie GetYourGuide kaufen. Der Preis ist derselbe.

Die Copenhagen Card ist hier erhältlich:

Dort stehen verschiedene Bezahlmethoden zur Verfügung: Kredit-/Debitkarte, Paypal, Überweisung etc.

Nach dem Kauf erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem Online-Voucher, welcher eine Nummer enthält.

Laden Sie dann die kostenlose Copenhagen Card App herunter und geben Sie Ihre individuelle Nummer in die App ein, um die Copenhagen Card in die App zu importieren.

Die Karte wird aktiviert, sobald Sie sie in der App aktivieren.

Wenn Sie die Copenhagen Card bei GetYourGuide gekauft haben, können Sie den Kauf bis 24 Stunden vor Reiseantritt kostenlos stornieren. Die Karte darf zu diesem Zeitpunkt noch nicht aktiviert sein.

Copenhagen Card App

Argumente gegen die Copenhagen Card

Die Copenhagen Card ist ein sehr gutes Produkt. Dennoch gibt es auch Argumente, die gegen die City Card sprechen:

Kein schneller Einlass: Mit der Copenhagen Card haben Sie keinen Fast-Track-Zugang. Sie müssen sich immer an der Kasse anstellen, um Ihre kostenlose Eintrittskarte zu erhalten.

Keine geführten Touren: Die Copenhagen Card beinhaltet keine geführten Stadtrundgänge und Stadtrundfahrten.

Lohnt sich nur bei viel Sightseeing: Dieses Produkt ist nur geeignet, wenn Sie bereit sind, in wenigen Tagen viele Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Täglich sollten zwei bis drei Leistungen in Anspruch genommen werden, damit sich die Copenhagen Card lohnt.

Öffentliche Verkehrsmittel oder Hop-on/Hop-off: Sie müssen sich entscheiden, ob Sie die öffentlichen Verkehrsmittel oder die Hop-on/Hop-off-Busse benutzen möchten. Beides ist leider nicht möglich.

Teilweise lange Anreise: Einige Sehenswürdigkeiten befinden sich außerhalb Kopenhagens. Diese müssen mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Das lohnt sich kaum, da die Copenhagen Card zeitlich begrenzt ist.

Fazit: Für wen eignet sich die Copenhagen Card?

Unter den folgenden Umständen kann die Copenhagen Card für Ihre Reise nach Kopenhagen geeignet sein:

  • Sie möchten einige der besten Museen Kopenhagens besuchen. Mit der City Card haben Sie freien Eintritt in das Dänische Nationalmuseum, die Glyptoteket, Copenhagen Contemporary und das Wikingerschiffsmuseum.
  • Sie möchten die Schlösser Kopenhagens besuchen.
  • Sie möchten entweder die Hop-on/Hop-off-Busse oder die öffentlichen Verkehrsmittel für mehrere Tage nutzen.
  • Sie möchten mindestens eine Kanalfahrt in Kopenhagen machen.
  • Sie möchten Kopenhagen intensiv erkunden: Zwei bis drei Leistungen sollten Sie täglich nutzen, damit sich die Copenhagen Card richtig bezahlt macht. Dann ist eine gute Ersparnis möglich.
  • Sie möchten sich nicht um einzelne Eintrittskarten kümmern.
  • Sie reisen mit Kinder nach Kopenhagen. Für Kinder bis 11 Jahre ist die Kopenhagen Card kostenfrei.

Fragen & Antworten

Gewährt die Copenhagen Card einen schnellen Eintritt?

Nein, es gibt grundsätzlich keinen Schnellzugang. Bei allen Attraktionen und Museen müssen Sie sich an der Tageskasse melden, um Ihre Eintrittskarte zu erhalten. Reservierungen sind nicht möglich.

Kann der Kauf kostenfrei storniert werden?

Ja, der Kauf der Copenhagen Card kann bis 24 Stunden vor Reiseantritt kostenlos storniert werden, wenn Sie die Copenhagen Card bei GetYourGuide gekauft und noch nicht aktiviert haben.

Ist die Copenhagen Card für Familien geeignet?

Die Copenhagen Card kann für Familien geeignet sein. Für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren gibt es eine ermäßigte City Card. Jeder Erwachsene kann zwei Kinder unter 12 Jahren kostenlos mitnehmen. Kinder zwischen 2 und 11 Jahren benötigen allerdings die kostenlose Kids Card.

Welche Variante ist beliebter?

Die meisten Besucher kaufen die Copenhagen Card „Discover“, mit der Sie die öffentlichen Verkehrsmittel während der gesamten Gültigkeitsdauer nutzen können.

Gibt es gute City Cards für andere Städte?

Ja, auch für andere europäische Städte gibt es beliebte City Cards. Zum Beispiel die Folgenden:

Über den Autor

Patrick beschäftigt sich seit 2018 mit Städtereisen innerhalb Europas. Hier schreibt er über die Copenhagen Card, dem beliebten Produkt für die dänische Hauptstadt. Sein Ziel ist, die Informationen stets aktuell zu halten.

Profil bei LinkedIn
de_DEDE